Denon SC6000/M PRIME DJ Mediaplayer + X1850 PRIME DJ Club Mixer angekündigt

Pressemeldung: „Denon DJ hat soeben ihre neuen, professionellen Medienplayer SC6000 und SC6000M sowie den kompromisslosen X1850 PRIME Mixer angekündigt. Die beiden Standalone-Medienplayer besitzen einen 10.1-Zoll Touchscreen, WLAN-Streaming, einen eingebauten HDD-Laufwerksschacht, einen großen 8.5-Zoll Jogwheel sowie Performance Pads mit einer raffinierten Design-Beleuchtung. Der technologisch fortgeschrittene X1850 Mixer wird zum Herzstück jedes DJ-Pults und repräsentiert eine unglaubliche technische wie kreative Erfahrung mit 4-Kanal DJ-Mixing in professioneller Audioqualität.

Modernste Touchscreen-Benutzeroberfläche

SC6000 und SC6000M PRIME besitzen einen atemberaubenden High-Definition 10.1-Zoll Touchscreen mit Gestenunterstützung. DJs können mittels der Bildschirmtastatur ihre Musik navigieren, neu organisieren und filtern sowie Dual-Layer Playback von Track-Wellenformen betrachten.

WLAN-fähiges Musikstreaming

Sowohl der SC6000 als auch der SC6000M sind über WLAN oder Kabel Internet-fähig. So können DJs ihre Musik über unsere Partner-Streamingdienste Beatport*, Beatsource*, SoundCloud* und TIDAL abspielen (Kunden erhalten ein 3-monatiges GRATIS Probeabonnement für TIDAL HiFi).

Eine Software, die sich stetig weiterentwickelt

ENGINE OS ist das Geheimnis hinter der Performance-Power des SC6000 und SC6000M und steckt voller Standalone-Funktionen, die in der Branche Premiere feiern, wie die spontan durchführbare Musikdateianalyse und die integrierte Track-Vorschau sowie die klassenführenden Timestretching- und Tonartwechsel-Algorithmen. Dank den kontinuierlichen Updates und immer neuen Funktions-Upgrades ist ENGINE OS in der DJ-Branche schlicht unerreicht.

Einzigartiges Jogwheel

Der robuste 8.5-Zoll Plattenteller des SC6000 besitzt eine große Oberfläche mit einem einzigartig-taktilen Handling und ermöglicht eine präzise Anpassung der Spannung für die perfekte DJ-Ansprache.

SC6000M – Plattentellerkontrolle mit Echt-Vinyl

Der SC6000M hat einen motorisierten 8.5-Zoll Plattenteller aus spritzgegossenem Aluminium mit brandneuem ‘Quick-Release’ Vinyl. Er bietet Turntable-Profis eine Plattentellerkontrolle mit ultra-präziser Ansprache und wird durch einen bürstenlosen Gleichstrommotor angetrieben – das Drehmoment lässt sich dabei ganz nach Wunsch anpassen.

X1850 PRIME – Beherrsche den Mix

Der robuste 4-Kanal Mixer X1850 in Vollmetall-Verarbeitung hat mehrfach zuweisbare Digital- und Analogeingänge und ist so für jedes Mainstage-Event geeignet. Dank der definierten, klar sichtbaren EQ-Sektion, den 16 professionellen Club-BPMEffekten, Filter/Sweep und der neuen FX Quantise Kontrolle können DJs akustische Elemente schnell und einfach Beatgridakkurat formen. Die X1850 Kanalfader besitzen eine angenehme Spannung, einen sanften Throw und optimale Stabilität. Die dualen USB-Eingänge und die zwei dedizierten Mikrofonkanäle erweitern die essenziellen Workflow-Funktionen, während das scharfe OLED-Display die Effektparameter und die einstellbaren Performance-Optionen bewältigt.

Steuere Serato DJ Pro

Der SC6000/M und X1850 bieten eine erweiterte Kontrolle über Serato DJ Pro. Dies ermöglicht eine Touchscreen-Navigation und eine flexible Hardware-Kontrolle über sämtliche Bibliothek- und Performance-Funktionen von Serato DJ Pro. **

Später in diesem Monat wird es eine öffentliche Beta für neue Versionen von Engine OS und Engine Prime geben.

1. Engine OS „SoundCloud Public Beta“ – SoundCloud bringt die größte Musikauswahl von der vielfältigsten kreativen Community der Welt auf unsere SC5000 und SC5000M Playern sowie auf die PRIME 4 Standalone DJ-Konsole.
2. Engine Prime „Sync Manager Public Beta“ – Der brandneue Sync Manager ermöglicht einfaches und direktes Dateimanagement auf Engine Prime. Verwalte und synchronisiere deine externen Medien und internen Festplatten auf eine einfache, elegante und effiziente Art. Sämtliche Performance-Änderungen, die du auf dem Laufwerk während deines Sets durchgeführt hast, können per Tastendruck mit dem Computer synchronisiert werden. Außerdem bringt Unterstützung für macOS Catalina und Apple Music.

*verfügbar in einem zukünftigen, kostenlosen Software-Update | **Serato-Kompatibilität verfügbar in einem zukünftigen, kostenlosen Software-Update“

Wir empfehlen interessierten DJs dringend die Vorbestellung. Die neuen PRIMEs sollen nach aktuellem Stand voraussichtlich ab März 2020 lieferbar sein.

Mehr Informationen zu den SC6000/M PRIME + X1850 PRIME im Musikhaus Korn | Produktseiten